Die Romantik der zweitgrößten Insel im Chiemsee in Oberbayern hat bereits früh die Künstler angezogen. 1828 wurde auf der Fraueninsel eine der ältesten Künstlerkolonien Europas gegründet. Unter anderem lebten hier Ludwig Thoma und der Maler Max Haushofer. Auch heute noch kann man das einmalige Flair des Klostereilands genießen, soweit man außerhalb der Touristensaison die Insel besucht oder hier eine Nacht verbringt, wenn die Tagesausflügler längst wieder abgelegt sind.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 29. November 2016 | Bildnummer: R11290767 | Zugriffe: 2811

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.