Ab 1878 ließ der “Märchenkönig” Ludwig II. auf der Insel Herrenchiemsee sein Versailles errichten. Das prunkvolle Schloss blieb aber ebenso wie Schlossgarten und -Park unvollendet. Dennoch wurde es durch seinen Prunk zum teuersten Projekt des Königs. Heute beherbergt die Anlage das König-Ludwig II.-Museum, die herrlichen Räumlichkeiten, so der Spiegelsaal und das königliche Schlafzimmer, können ganzjährig besichtigt werden.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. Mai 2017 | Bildnummer: S05172040 | Zugriffe: 1890

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.