Nicht jeder weiß, dass die Römer auch am Chiemsee waren. Hier auf dem Gebiet des heutigen Seebruck am Ausfluss der Alz bestand bereits im ersten Jahrhundert ein römischer Militärstützpunkt zur Sicherung der Via Julia von Salzburg nach Augsburg. Seebruck selbst wurde schon im Jahre 924 erstmals urkundlich erwähnt und ist heute Teil der 4.500 Einwohner großen Gemeinde Seeon-Seebruck, die vor allem vom Fremdenverkehr lebt und mit dem sehenswerten Römermuseum Bedaium in Seebruck punkten kann.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 17. Mai 2017 | Bildnummer: S05171970 | Zugriffe: 2133

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
K07090753
S05180336
S05180346
S05171959