Die oberfränkische Stadt Lichtenfels nordöstlich von Bamberg wurde erstmals 1142 urkundlich erwähnt und 1231 zur Stadt erhoben. Im 19. Jahrhundert wurde der am Main gelegene Ort zum Zentrum des Korbhandels, der Lichtenfels bis zum Zweiten Weltkrieg prägte. Zur Erinnerung an diese Zeit findet jährlich im September in der Innenstadt der große Korbmarkt statt, auf dem zahlreiche Aussteller aus dem In- und Ausland ihre Flechtprodukte anbieten.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 22. Mai 2017 | Bildnummer: S05220102 | Zugriffe: 2406

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.