Während des Kalten Kriegs war der Kurfürstendamm in der geteilten Stadt Berlin das Symbol für das Wirtschaftswunder und Aushängeschild des Westens. Nach dem Mauerfall 1989 war er erstes Ziel der Ostberliner, dann aber verlor die Prachtstraße mit zunehmender Konkurrenz von Berlin-Mitte und dem Potsdamer Platz an Bedeutung. Erst zu Anfang unseres Jahrhunderts kam der Ku’damm wieder zu neuem Glanz, das legendäre Café Kranzler wurde erneuert, neue Hotels wurden eröffnet und exklusive Geschäfte breiteten sich aus.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Mai 2018 | Bildnummer: T05061310 | Zugriffe: 1805

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
T05061308
Weitere Bilder aus der Umgebung:
T05060761
R08270759
R08270761
R08270806
R08270836
R08270839
R08270841
R08270975
R08270879
R08270900
T05061402
T05061410a
T05060966
T09180321
T09180366
T05060981
T05060707
R08271130
T05061299
T05061351
T05061373
T05061389
T05061403
T05061403
T05061419
T09180365
T09180382
T05060737
T05060701
T05060777
T05060755
T05060936
T05060793
T05060943
T05060803
T09180326
T05060787
T05060986
T05060925
2003150412
2003150459
2003150385
2003150389
2003150401
2003150412
2003150427
2003150511
T05060719