Schloss Bellevue, Berlin, Luftaufnahme

Schloss Bellevue ist der Sitz des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland. Das 1785/86 für Prinz Ferdinand von Preußen (Bruder Friedrichs II.) errichtete Schloss liegt im nördlichen Tiergarten an der Spree. Günstig für seine auch heute noch repräsentative Funktion ist die Nähe zum modernen Regierungsviertel der Hauptstadt.

Mit Schloss Bellevue schuf der Architekt Michael Philipp Boumann eines der ersten klassizistischen Bauwerke in Preußen. Es zeigt die typische Form einer Dreiflügelanlage mit Ehrenhof und ist in den Grünraum des Tiergartens eingebettet.

Nachdem das Bauwerk im Zweiten Weltkrieg ausgebrannt war, erfolgte in den 1950er Jahren eine Wiederherstellung für den West-Berliner Amtssitz des Bundespräsidenten. Dabei blieb im Obergeschoss der von Carl Gotthard Langhans, dem Architekten des Brandenburger Tors, entworfene Ballsaal (1791) erhalten.

Im Vordergrund der Aufnahme ist die 1893 errrichtete Lutherbrücke sichtbar. Sie verbindet die Ortsteile Tiergarten und Moabit.

Text: Elmar Arnhold

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. August 2016 | Bildnummer: R08270839 | Zugriffe: 2268

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.