Luftaufnahme vom Tagebau Nochten

Im Tagebau Nochten, östlich von Hoyerswerda, wird Braunkohle gefördert. Diese wird vorrangig zum Verheizen im Kraftwerk Boxberg zur Stromerzeugung genutzt. Die riesigen Braunkohlebagger schürfen die Kohle aus dem Boden und schütten die entstehenden Löcher mit dem Abraum wieder zu. Dies ergibt die gleichmäßige Struktur, die das Bild eingefangen hat. Zuletzt bleibt mangels ausreichendem Abraum ein Loch übrig, das dann nach Füllung mit Grund- oder Oberflächenwasser oftmals als Badesee genutzt wird. Der touristischen Nutzung dient bei Nochten außerdem ein Aussichtsturm, der einen weitreichenden Blick in die Oberlausitz erlaubt.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 08. August 2014 | Bildnummer: P08081257 | Zugriffe: 2934

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.