Bad Münstereifel, Luftbild

Das staatlich anerkannte Kneippheilbad Bad Münstereifel in Nordrhein-Westfalen 30 km südwestlich von Bonn am Rhein trägt seit 1967 den Titel Bad. Entstanden ist Münstereifel aus einem Kloster, das 830 gegründet worden war und 898 das Marktrecht erhielt. Um das im 12. Jahrhundert in ein Stift umgewandelte Kloster herum entstand der Ort, der um 1300 befestigt wurde. Bis zur Säkularisierung 1802 gab es sieben Klöster und Kirchen in Münstereifel. Danach allerdings verlor die Stadt rasch an Bedeutung, erst gegen Ende des 19. Jahrhunderts kam es mit dem einsetzenden Fremdenverkehr zu einem erneuten Aufschwung. 1926 wurde Münstereifel Kneippkurort und trägt seit 1967 den Titel Bad. Heute ist die Stadt im Landkreis Emskirchen nicht nur für die Kurgäste ein beliebtes Ziel, das 2014 in der sehenswerten historischen Altstadt eingerichtete “City Outlet Bad Münstereifel” wurde schnell zu einem Magneten, der schon im ersten Jahr seines Bestehens Hunderttausende von Besuchern angelockt hat.
 
Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 04. Oktober 2014 | Bildnummer: P10041593 | Zugriffe: 4594

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.