Klingenberg, Luftbild

Am Rande der idyllischen Altstadt von Klingenberg in Unterfranken liegt hoch über dem Main die Clingenburg aus dem 12. Jahrhundert, deren Ruinen 1871 von der Stadt erworben wurden und Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer Gaststätte und einer Aussichtsplattform in 22 m Höhe touristisch erschlossen wurden. In ihnen finden alljährlich die weit über die Region hinaus bekannten Clingenburger Festspiele mit Schauspiel und Musicals statt. Direkt unterhalb der Clingenburg liegt ein herrlicher von Mauerwerk umgebener Weinberg, der Teil der Weinlage Schlossberg ist, eine der drei Einzellagen im Stadtgebiet. Diese Rebflächen, auf denen überwiegend Rotweintrauben wie Spätburgunder und Blauer Portugieser reifen, gehören zum Bereich Mainviereck. Auffallend in dem steilen Hang sind die Trockenmauern aus rotem Buntsandstein, die seit 1986 unter Denkmalsschutz stehen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juli 2013 | Bildnummer: N07070760 | Zugriffe: 3530

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.