Im Jahre 1954 errichteten die Amerikaner nördlich von Stuttgart unweit des gleichnamigen Militärflugplatzes die Siedlung Pattonville für ihre Militärangehörigen, die sie bis zum Abzug der US-Truppen 1993 nutzten. Pattonville ging in zivile Hand über, die Gebäude wurden renoviert und mit dem PattonPoint ein Bürgerzentrum plus Einkaufs- und Dienstleistungszentrum eröffnet. Die Wohnsiedlung, ihr Westteil gehört zu Kornwestheim, der Ostteil zu Remseck, hat heute über 7.000 Einwohner.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 01. Juli 2018 | Bildnummer: T07010874 | Zugriffe: 944

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
L05071214
N06180911
L05071203
1906260001