Wohl die bekannteste Insel in der Lagune von Venedig ist die Glasinsel Murano. Einst Erholungspark für die reichen Patrizier Venedigs mit prächtigen Villen und mit dem ersten botanischen Garten Italiens, änderte sich das Bild Muranos radikal, als die Republik 1295 die Werkstätten der Glasbläser hierher verlegen ließ. Auch heute noch kann man ihre Kunst bewundern und in einer Vielzahl von Glasgeschäften sein Muranoglas kaufen, je nach Geldbeutel und Geschmack hochwertiges Mundgeblasenes oder industriell hergestellte Massenware. Interessant auf dem Luftbild ist auch die belebte Wasserstraße von der Insel nach Tessera auf dem Festland, wo sich Marco Polo, der internationale Flughafen der Lagunenstadt befindet.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 15. Juli 2015 | Bildnummer: Q07151128 | Zugriffe: 360

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.