Naturpark Bayerische Röhn, Luftaufnahme

Der Naturpark, an dem wir hier bei traumhaft schönem Winterwetter vorbei fliegen, liegt im äußersten Norden Bayerns, in den Landkreisen Bad Kissingen und Röhn-Grabfeld. 70 des insgesamt 125 Quadratkilometer großen Gebietes wurden im Jahr 1991 als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Das Biosphärenreservat hat zum Ziel, die natürliche und kulturelle Vielfalt der Region zu bewahren. Eine nachhaltige Landnutzung ist dabei ebenso im Fokus wie Bildung über die und Kommunikation der Schutzziele. Im Bereich der Forschung und des Monitorings wird Wert darauf gelegt, die Bedeutung des Lebensraums und die Zusammenhänge innerhalb der Einzelprojekte darzustellen. Eine Studie der Universität Würzburg belegte die wirtschaftliche Bedeutung des Biosphärenreservats Röhn insbesondere im Hinblick auf den touristischen Bereich.

Die Luftaufnahme der Rhön entstand während einer ausgeprägten Inversionswetterlage, bei der die niedrigeren Luftschichten von Dunst bedeckt waren. Die Berge der Rhön jedoch überragten die Luftmassengrenze knapp und hoben sich klar und messerscharf ab.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 09. März 2014 | Bildnummer: P03090135 | Zugriffe: 3270

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.