Acht Kilometer südwestlich von Detmold in Nordrhein-Westfalen befindet sich das gewaltige, 53 m hohe Hermannsdenkmal inmitten der vorchristlichen Ringwallanlage Grotenburg auf dem 386 m hohen Teutberg . Es erinnert an die Schlacht im Teutoburger Wald, in der der Cheruskerfürst Arminius (Hermann der Cherusker) im Jahre 9 n. Chr. das römische Heer des Publius Quinctilius Varus, daher auch der Name Varusschlacht, vernichtend geschlagen hatte. Das Denkmal mit der 27 m hohen Statue wurde 1838 bis 1875 von Ernst von Bandel errichtet und war bis zur Fertigstellung der Freiheitsstatue in New York das höchste Denkmal der Welt, heute  ist es immerhin noch das höchste in Deutschland.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. Juni 2015 | Bildnummer: Q06070530 | Zugriffe: 4414

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.