KZ-Gedenkstätte Dachau, Luftaufnahme

Das Konzentrationslager Dachau nahe München, der damaligen “Hauptstadt der Bewegung”, wurde bereits 1933 eingerichtet und war bis zur Einnahme durch amerikanische Truppen Ende April 1945 ohne Unterbrechung in Betrieb. Rund 32.000 Häftlinge, vor allem Juden, Sinti und Geistliche fanden hier den Tod. Für diese Opfer des Nationalsozialismus wurde 1965 eine Gedenkstätte mit Museum und internationalem Mahnmal errichtet, die von der Stiftung Bayerische Gedenkstätten betreut wird.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 12. Juli 2009 | Bildnummer: J0712497 | Zugriffe: 4013

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.