Wittdün, Insel Amrum, Luftaufnahme

Jeder Amrum-Urlauber beginnt seine Zeit auf der autofreien Insel in Wittdün, dem südlichsten Ort des Eilands und Fährhafen, wo die Fähren vom Festland und der Insel Föhr anlegen. Wer mit dem eigenen Boot anreist, legt im Sportboothafen an.
Dadurch ist Wittdün von allen Orten auf Amrum auch am stärksten touristisch geprägt und weist fast eine halbe Million Übernachtungen pro Jahr auf. Auf dem Bild sind auch gut die zwei Campingplätze zu sehen, die sich westlich des Ortes in den Dünen erstrecken. An der rechten Bildseite kann man den Beginn der berühmten Sanddüne sehen, die sich 12 Kilometer lang an der Westseite von Amrum entlangzieht, und die Badegäste an die Nordseeküste lockt.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 09. August 2013 | Bildnummer: N08090906 | Zugriffe: 5649

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.