Das westliche Ende des 5 km langen Donaudurchbruchs von Kelheim kommend markiert das Benediktinerkloster Weltenburg mit seiner bekannten Brauerei. Kein geringerer als der Meister des süddeutschen Barock, Cosmas Damian Asam, hat um 1720 die herrliche Klosterkirche erbaut. Man kann das Kloster, wo den Besucher auch ein schattiger Biergarten erwartet, auf dem Schiff durch die spektakuläre Enge erreichen, aber auch über die Höhen erwandern.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 23. Juni 2016 | Bildnummer: R06230893 | Zugriffe: 2325

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.