Park an der Ilm, Weimar, Luftaufnahme

Ein Kleinod ist der Park an der Ilm in Weimar. Goethe selbst schuf mit Hilfe von Gärtnern in jahrzehntelanger Arbeit diesen Landschaftspark. In der Anlage befindet sich auch das aus dem 17. Jahrhundert stammende Gartenhaus des Dichters, in dem er 1776 bis 1782 wohnte. Zahlreiche Denkmäler und weitere Gebäude wie das Römische Haus zieren den 48 ha großen Park, der Teil des UNESCO-Welterbes Klassisches Weimar ist.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 07. August 2017 | Bildnummer: S08070309 | Zugriffe: 708

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
L05080314
L05080361
Q10021157
S08070334
S08070337
S08070334
1907231106
1907231092
1907231064
1907231133
2005060230
2005060236
2005060242