Elbphilharmonie, Hamburg, Luftaufnahme

Das neue Wahrzeichen der Freien und Hansestadt Hamburg, die Elbphilharmonie, befindet sich an sehr exponierter Stelle, der Spitze Kaiserhöft an der Norderelbe. Sie wird zugleich der Glanzpunkt der neuen HafenCity sein, dem Hamburg der Zukunft. Südlich der historischen Speicherstadt, erst jüngst in die Liste der UNESCO Weltkulturerbestätten aufgenommen, entsteht ein völlig neuer Stadtteil mit Gewerbe und Wohnungen, Museen, Einzelhandel, Gastronomie und besonders der Elbphilharmonie.
Diese wurde anstelle des ehemaligen Kaiserspeichers errichtet, dessen denkmalgeschützte Fassade in den Bau integriert wurde. Der 110 m hohe Komplex wird einmal über drei Konzertsäle verfügen, dazu kommen ein Hotel, Gastronomie, Eigentumswohnungen und ein Parkhaus.
Baubeginn war 2007, seither wurde der Eröffnungstermin durch massive Kostensteigerungen und bauliche Verzögerungen immer wieder verschoben, zuletzt auf Januar 2017.
Den besten Eindruck von dem gewaltigen Gebäude gewinnt man, wenn man mit der Hafenfährlinie 72 zur neuen Anlegestelle Elbphilharmonie fährt.
Übrigens, einem Konzert in der Elbphilharmonie kann man bereits heute beiwohnen, nämlich im Miniaturwunderland in der Speicherstadt. Das faszinierende Modell im Maßstab 1:87 klappt sich mit Einsetzen der Musik auf und gibt den Blick frei auf den großen Konzertsaal mit animiertem Orchester und viel Publikum.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 21. Mai 2012 | Bildnummer: L05210589 | Zugriffe: 5274

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.