Von der ehemals reichen und schmucken Hanauer Altstadt blieben nach den verheerenden Bombenangriffen des Zweiten Weltkriegs gerade mal sieben Häuser übrig. Die Stadt entstand neu, nur wenige alte Gebäude wie das Goldschmiedehaus, das ehemalige Altstädter Rathaus, wurden nach 1945 restauriert oder wiederaufgebaut. Es ist seit 1942 Sitz der Deutschen Gesellschaft für Goldschmiedekunst und beherbergt ein sehenswertes Museum, das über 900 Schmuckstücke und Tafelgerät zeigt.

Text: Helmut Lindorfer

 

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. April 2018 | Bildnummer: T04271340 | Zugriffe: 622

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
T04271316a
T04271319
T04271335
T04271344a
T04271025