Südlich des Brandenburger Tores in Berlin-Mitte wurde im Jahre 2005 dieses außergewöhnliches Holocaust-Mahnmal errichtet. Auf dem Gelände der ehemaligen Stadtvilla von Joseph Goebbels ließ der amerikanische Architekt Peter Eisenman auf 19.000 ha Fläche 2711 Betonstelen aufstellen, die an die sechs Millionen Juden erinnern sollen, die während der NS-Zeit in ganz Europa ermordet wurden.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. August 2016 | Bildnummer: R08270788 | Zugriffe: 371

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.