1915 begann er als Militärflugplatz, 1926 wurde er für die zivile Nutzung freigegeben, 1953 endete hier die Verkehrsluftfahrt, das sind die zeitlichen Eckpunkte eines außergewöhnlichen Flugplatzes, des Aeroporto Nicelli auf dem Lido von Venedig. Er hat nur eine etwa 1000 m lange Graspiste, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur auf dem Wasserweg zu erreichen, dennoch gibt es ihn noch immer. Bis heute wird der nur 3 km vom Zentrum Venedigs entfernt gelegene Platz vom Aeroclub Venedig betrieben.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 14. Juli 2015 | Bildnummer: Q07150866 | Zugriffe: 343

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.