Lindau am Bodensee mit Rheinmündung und Säntis, Luftaufnahme

Lindau, die bayerische Stadt am Bodensee in einer eher seltenen Perspektive: sie dient als Vordergrund für ein außergewöhnliches Panorama. Fast die ganze auf dem Luftbild zu sehende Seefläche wird von einem durch zwei Dämme gebildeten Kanal durchzogen. Durch ihn wird die eigentliche Mündung des Rheins, der hier Alpenrhein genannt wird,  weit in den See hinein verlagert, um eine Verlandung des Rheindeltas bei Hard nahe Bregenz in Vorarlberg zu verhindern, der Fluss bringt immerhin mehr als zwei Millionen Kubikmeter an Sand und Kies mit sich.
Dahinter türmt sich, bereits im Appenzeller Land in der Schweiz gelegen, das Alpsteingebirge mit seiner höchsten Erhebung, dem 2504 m hohen Säntis, auf. Auf den Berg führt eine 2157 m lange Seilschwebebahn, die es auch Nichtwanderern ermöglicht, die großartige Aussicht über die Alpen und den Bodensee zu genießen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. August 2012 | Bildnummer: M08270647 | Zugriffe: 5790

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
M08270658
Weitere Bilder aus der Umgebung:
M08270800
M08270836
M08270910
M08270738
Q07011410
S07160034
S07160056
S07160214
S07160346
S07160335
S07160343
S07160331
S07160233
S07160073
S07160022
M08270750
S07160373
M08270740
T02140363a
H0818205
N07161776
1907041614
S07160124
2005071140