Mitten im gutbürgerlichen Schillerkiez im heutigen Berliner Ortsteil Neukölln steht auf dem kreisrunden Herrfurthplatz die neugotische Genezareth-Kirche. Das Gotteshaus wurde von Franz Schwechten 1903-05 errichtet und im Zweiten Weltkrieg weitgehend zerstört. 1954-59 baute man sie wieder auf, ihr neuer Glockenturm durfte aber nicht höher als 30 m werden. In den Jahren 2003-06 schließlich wurde die Kirche umgebaut und erweitert.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Mai 2018 | Bildnummer: T05060062 | Zugriffe: 1031

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.