Albrecht-Dürer-Airport Nürnberg, Luftaufnahme

Der Flughafen Nürnberg besteht seit 1955 und trägt seit dem Jahr 2014 den Namenszusatz „Albrecht Dürer“ Airport Nürnberg. Als zweitgrößter Flughafen in Bayern fungiert er als Abflug- und Ankunftsflughafen für jährlich über drei Millionen Fluggäste, und dient dem Umschlag von über 90.000 Tonnen Luftfracht. Die Start- und Landebahn wurde bis 2015 auf eine Länge von 2.700 Metern und eine Breite von 45 Metern ausgebaut.

Das Cargo Center Nürnberg (CCN) profitiert von seiner günstigen Lage und Verkehrsanbindung in der Metropolregion Nürnberg. Ein ausgeklügeltes System mit 9.000 Parkplätzen erleichtert den Reisenden ebenso wie eine direkte U-Bahn-Anbindung das Erreichen ihrer Flugverbindung.

Das geplante Airport Business Center, ein Hotel mit umfangreichen Tagungsräumlichkeiten, soll die nationale und internationale Attraktivität des Standortes steigern.

Dennoch wirtschaftet der „Albrecht Dürer“ Airport Nürnberg defizitär, und muss sich wie jedes Großprojekt mit ökologischen und Immissionsschutzdiskussionen auseinander setzen. 

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 19. September 2008 | Bildnummer: H0919754 | Zugriffe: 6336

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.