Kaiserburg in Nürnberg im Winter, Luftbild

Die Luftaufnahme zeigt die Nürnberger Kaiserburg aus ungewöhnlicher Perspektive. Üblicherweise wird das Wahrzeichen Nürnbergs aus dem Blickwinkel der Menschen in der Stadt mit seiner Turmsilhouette gezeigt, die das Stadtbild Nürnbergs prägt. Hier werden, noch verstärkt durch das monochrome Winterbild, die Basteien betont. Diese wurden zwischen 1538 und 1545 von dem italienischen Festungsbaumeister Antonio Fazuni errichtet. Von links nach rechts (von Ost nach West) zu sehen sind die Schweden- oder Vestnertorbastei als fast gleichmäßiges Fünfeck, die große Bastei mit den rechts und links davon gelagerten kleinen Basteien und oben, fast im Hintergrund, die Untere Bastei mit dem zentralen Baumrondell aus Feldahorn. Den Burggarten auf der Großen Bastei schmückt im Sommer ein Rosenquartier, das als Quadratparterre ausgestaltet ist. Umgeben sind die Bastionen vom Burggraben.

Text: Carolin Froelich

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 18. Dezember 2010 | Bildnummer: K12180134 | Zugriffe: 5804

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.