Bardentreffen in Nürnberg, Luftbild

Das Nürnberger Bardentreffen wurde zum ersten Mal 1976 zum 400. Todestag des Meistersingers Hans Sachs abgehalten. Seither hat es sich zu einer der größten Veranstaltungen Ihrer Art weltweit entwickelt. Alljährlich treten im Sommer namhafte Künstler wie auch unbekannte Talente auf etlichen Bühnen in der Nürnberger Altstadt wie hier auf dem Hauptmarkt auf.

 

Normalerweise findet auf dem 5000 qm großen Platz der Wochenmarkt statt, aber auch der weltberühmte Nürnberger Christkindlesmarkt hat hier sein Zuhause, ebenso weitere Veranstaltungen wie der Ostermarkt oder auch Sportevents.

 

Von der Abendsonne schön beleuchtet zeigt sich die Frauenkirche, erbaut ab 1352. Das Männleinlaufen unterhalb der Uhr begeistert jeden Mittag zahlreiche Besucher aus aller Welt und erinnert an die Goldene Bulle von Kaiser Karl IV.

 

Bereits im Schatten liegt der auf der Luftaufnahme unterhalb der großen Bühne erkennbare "Schöne Brunnen", eine der Hauptsehenswürdigkeiten Nürnbergs. Der heutige Brunnen ist eine 1903 erstellte Kopie des Originals von Martin Behaim aus den Jahren 1385 bis 1396, deren Überreste im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg zu sehen sind.

 

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 31. Juli 2010 | Bildnummer: K0731x160 | Zugriffe: 4645

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.