Eines der großartigsten Bauwerke  des deutschen Mittelalters erhebt sich auf de Domberg der UNESCO-Welterbestadt Bamberg in Oberfranken, der viertürmige Dom, der 1237 geweiht wurde und in seinem Inneren den berühmten Bamberger Reiter beherbergt, eine um 1235 geschaffene Skulptur, die wahrscheinlich König Stephan I. von Ungarn darstellt. Die gegenüberliegende Seite des Domplatzes beherrscht die Neue Residenz, das Hauptwerk von Johann Leonhard Dientzenhofer aus den Jahren 1695-1737.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 18. Mai 2019 | Bildnummer: 1905180126 | Zugriffe: 1729

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
N10020639
Weitere Bilder aus der Umgebung:
H0507194
J0819864
J0822298
L09031553
Q09210103
L09031624
L10020214
L10020239
L10020264
R06120321
R06120360
M05200686
M05200046
Q12080001
H0507270
S05130392
S10260114
1902140103
1905180049
S05181784
S05130440
1906251544
T04200014
T04200026
T11060144