Weißenhofsiedlung, Stuttgart, Luftaufnahme

Im Norden Stuttgarts, der Landeshauptstadt von Baden-Württemberg, liegt die Weißenhofsiedlung, die 1927 anlässlich der Ausstellung "Die Wohnung" des Deutschen Werkbundes von Architekten internationalen Rangs errichtet wurde. An Entwurf und Planung waren Größen wie Walter Gropius, der Gründer des Bauhauses, Hans Scharoun, Mies van der Rohe und Le Corbusier beteiligt. Die Siedlung zählt zu den bedeutendsten Vorbildern der aufkommenden modernen Architektur. Leider bot sie den Nationalsozialisten viel Anlass zu Spott ("Araberdorf"), sie errichteten deshalb ganz in der Nähe die Kochenhofsiedlung als Gegenentwurf.
Die Weißenhofsiedlung steht seit 1958 unter Denkmalschutz, von der Kochenhofsiedlung existieren nur noch einzelne Häuser.

Am 17. Juli 2016 wurde das Le Corbusier-Haus (links der Mitte ganz unten)
in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen.

Text: Hajo Dietz

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 02. Juni 2012 | Bildnummer: L06020304 | Zugriffe: 7214

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder von diesem Objekt:
S06300007
S06300002
Weitere Bilder aus der Umgebung:
M08272064
N06180747
R04200624
R04200638
R04200656
N06180690
N06180719
N06180774
S06080393
S06080411
S06080421
S06080462
N06180696
L05071060
T07010944
T07010952
T07010932
L05070799
L05070828
T09110356
T09110294
T09110295
T09110307
T09110318
T09110329
T09110332
1905170228
1905170214
1907040272
1907040241
1907040248
1907040253
1905170294
1905170302
1905170200
1905170216
1905170221
2005070274
2005070285
2005070257
2006120169
2006120416
2205140229