Luftaufnahmen, die im März aufgenommen werden, sind wegen der noch fehlenden Vegetation meist recht monochrom. Umso interessanter sind oft Fernsichten wie hier über die Wasserkuppe in der Rhön, wo die Drachenflieger, die das Frühjahr schon gar nicht mehr erwarten können,
ihre ersten Flatterversuche unternehmen.

Im Hintergrund ist der 110 km weiter entfernte Feldberg im Taunus zu erkennen. Die Menschen in der Landschaft dazwischen sahen an diesem Tag, dem 9. März 2014, nicht etwa einen bedeckten Himmel, sondern genossen wolkenlosen Sonnenschein. Die an diesem Tag herrschende Inversion aber drückte den Dunst in der Luft auf unter 800 Meter Höhe, so dass er sich bei unserem flachen Blick und der sehr langen Brennweite (200 mm plus Ausschnitt, zusammen etwa 500 mm) zu einer scheinbaren Hochnebeldecke verdichtete. Erst darüber schien die Sonne völlig ungestört.

Allen Kunden, Geschäftsfreunden und Freunden der Luftbildfotografie
ein schönes und hoffentlich friedliches Osterfest,

Hajo Dietz

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 09. März 2014 | Bildnummer: P03090144 | Zugriffe: 4338

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.