Park Sanssouci, Potsdam, Chinesisches Teehaus, Luftbild

Im Südwesten von Schloss Sanssouci befindet sich eine der Hauptattraktionen innerhalb der weitläufigen Parkanlagen: das Chinesische Teehaus. Das eigenwillige Bauwerk entstand in den Jahren 1755-1764 nach Anregungen König Friedrichs II., die Ausführung lag in den Händen des Baumeisters Johann Gottfried Büring. Das Teehaus folgt der zeitgenössischen Chinamode und verbindet ostasiatische Formen mit der Architektursprache des Rokoko.

Das Luftbild lässt sehr schön den geschwungenen, kleeblattförmigen Grundriss mit den eingezogenen Loggien und das bemalte Kupferdach mit Laterne erkennen. Bemerkenswert sind auch die vergoldeten Palmensäulen und Figurengruppen.

Das Innere weist einen kreisrunden Hauptsaal und drei Kabinette auf. Die kostbaren Ausstattungen und Deckengemälde in den Räumen sind erhalten.

Text: Elmar Arnhold

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 27. August 2016 | Bildnummer: R08271368 | Zugriffe: 4164

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
R07200730
R07191349
R07191393
R07200776
R07200789
R07200792
T05061490
R07200918
R07200931
R07200971
R07200976
R08271263
R08271291
R08271297
R08271320
R08271326
R08271334
R08271344
T05061487a
R08271353
R08271363
R08271384
R08271414
1908040928
R08271424
R08271435
R08271446
R08271470
R08271479
R08271495
R07200982
R07200952
R07191322
1908041016
S08070981
T05061657
T05061470
T05061581
1908040816
1908040826
1908040936
1908040952
1908040778