Auf dem Telegrafenberg in Potsdam, der Landeshauptstadt von Brandenburg, wurde 1919 bis 1922 durch den Architekten Erich Mendelsohn ein Observatorium mit Turmteleskop errichtet, um Einsteins Relativitätstheorie experimentell zu bestätigen. In dem expressionistischen Bauwerk werden nach wie vor durch das Leibnitz-Institut für Astrophysik Potsdam Verhalten der Magnetfelder zum Verständnis der Sonnenaktivitäten untersucht. Das Gebäude ist Teil des "Wissenschaftsparks Albert Einstein".

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Mai 2018 | Bildnummer: T05061657 | Zugriffe: 1621

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
R07200711
R07200730
R07200735
R07191349
R07191393
R07200776
R07200789
R07200792
T05061490
R07200918
R07200931
R07200971
R07200976
R08271263
R08271291
R08271297
R08271320
R08271326
R08271334
R08271344
T05061487a
R08271353
R08271363
R08271368
R08271384
R08271414
1908040928
R08271424
R08271435
R08271446
R08271470
R08271479
R08271495
R07200982
R07200707
R07200952
R07191322
1908041016
S08070981
T05061470
R08271247
1908040816
1908040826
1908040936
1908040952
1908040778