Tierpark Hellabrunn, München, Luftbild

Mitten im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen zwischen dem Harlachinger Berg und der Floßlände des Isarkanals liegt eingebettet in herrliches Grün der Tierpark Hellabrunn, einer der schönsten Zoos Deutschlands. Er wurde 1911 gegründet, musste aber schon 1922 wegen Geldmangels wieder schließen. 1928 erfolgte die Wiedereröffnung von Hellabrunn im Geiste des Hamburger Zoogründers Carl Hagenbeck als erster Geo-Zoo der Welt. Nach diesem Konzept wurden die Tierarten nach ihrer geographischen Herkunft angeordnet. Nach einem Generalausbauplan von 1972 begann eine grundlegende Renovierung des Zoos der bayerischen Landeshauptstadt München, die bis heute noch andauert. Zur Zeit kann man auf einem ausgiebigen Spaziergang durch das 40 ha große Gelände etwa 19.000 Tiere von fast 800 Arten entdecken.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 20. Juni 2013 | Bildnummer: N06200489 | Zugriffe: 5413

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Informationen dazu finden Sie hier.

Weitere Bilder aus der Umgebung:
K06050222
K06050227
K06050233
K06050255
K09210516
M07100790
M08120361
K06050229
N06200530
P10090604
N06200539
N06200543
N06200558
N06200559
P07031023
N06200554
H0929480
M04270699
M08120334
M07100729
P06061518
S06110618
P07031064
T04211207
R06231658
R06231755
R06231788
R06231783
S06110597
S06110608
R08080863
R08080897
R08080863
S09080801
S06110644a
S09080758
J0712414
T04211219
S09080777
P07031014
T04211220
T04211228
T04211255
T04211258
K06050208
T04211192
T04211210
1910130724
1910130778
1910130779
1910130782
1910130792
1910130869
1910130916
1910130920
1910130924
1910130926
1910130945
1910130948
1910130950
1910130954
1910130962
N06030068
P10090590
1910130759
P07031082
P07031092
K04250762
K04250719
R08070684
S06110560