Bayerischer Rundfunk, Funkhaus München, Luftbild

Unweit des Münchner Hauptbahnhofs in direkter Nachbarschaft zum neuen Zentralen Omnibusbahnhof, den wir auf einem eigenen Luftbild vorstellen, befindet sich das Funkhaus München, die Zentrale des Bayerischen Rundfunks. Die Landesrundfunkanstalt ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts und Mitglied in der ARD. Sie geht zurück auf die 1922 gegründete “Deutsche Stunde in Bayern”, die 1931 in “Bayerischer Rundfunk GmbH” umbenannt wurde. Diese trat 1934 der Reichs-Rundfunk-Gesellschaft bei und gehörte ab da dem “Großdeutschen Rundfunk” an. Nach dem Krieg fungierte die Anstalt unter dem Namen “Radio München” als Sender der amerikanischen Militärregierung, bis sie 1949 ihren jetzigen Status erlangte. Im Funkhaus werden ausschließlich Hörfunkprogramme produziert, während die Fernsehprogramme aus den Studios in Freimann und Unterföhring kommen.

Text: Helmut Lindorfer

© Hajo Dietz | Aufnahmedatum: 06. Juni 2014 | Bildnummer: P06061518 | Zugriffe: 3873

Sie möchten dieses Bild bzw. Nutzungsrechte daran erwerben? Dann klicken Sie bitte hier.